Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Aufmerksames neunjähriges Mädchen klärt mit der Verkehrspolizei eine Verkehrsunfallflucht

Freiburg (ots) - Kirchzarten - Am Freitag, 03.06.2016, beobachtete ein neunjähriges Mädchen in Kirchzarten einen Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Das Mädchen nahm bereits vor der Kollision einen großen alten Bus in einer Straße wahr, in der normalerweise keine Busse fahren. Kurze Zeit später beschädigte der Bus beim Rückwärtsfahren einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Das Mädchen hörte ein Knallgeräusch und merkte sich das amtliche Kennzeichen des Busses. Dies teilte sie umgehend ihrer Mutter mit und die Mutter wiederum dem Halter des beschädigten Pkw, der dann Kontakt mit der Polizei aufnahm.

Bei einer anschließenden telefonischen Befragung und einer polizeilichen Vernehmung konnte das aufmerksame Mädchen das Kennzeichen des Busses mitteilen, den Bus sehr detailliert beschreiben und auch eine Beschreibung des Fahrers abgeben. Weiterhin nahm sie mit den Ermittlern der Verkehrspolizei die Unfallörtlichkeit in Augenschein und half gekonnt bei der Rekonstruktion des Unfallhergangs.

Die Spurenlage an den Fahrzeugen sicherte die Aussagen des Kindes zusätzlich ab.

Dank der ausgezeichneten Hilfe dieses neunjährigen Mädchens konnte eine Verkehrsunfallflucht aufgeklärt werden.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: