Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: BAB 5 - Bereich Herbolzheim-Freiburg-Mitte: Betrunkener Autofahrer leistet Widerstand

Freiburg (ots) - LANDKREISE EMMENDINGEN UND BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD

Polizeibeamte stoppten am Donnerstagabend (14.7.2016), kurz nach 21.30 Uhr, einen 53-jährigen Autofahrer im Bereich der BAB 5-Anschlussstelle Freiburg-Mitte, weil zuvor mehrere Verkehrsteilnehmer auf die unsichere und gefährdende Fahrweise des Mannes hingewiesen hatten. Der aus Rheinland-Pfalz stammende Fahrer war mit seinem Opel Zafira mehreren Zeugen auf der A 5 in südlicher Richtung zwischen Herbolzheim und Riegel Schlangenlinien fahrend aufgefallen, wobei er teilweise beide Fahrstreifen benötigte und auch über den Standstreifen fuhr. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der 53-Jährige offensichtlich deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Der Mann zeigte sich uneinsichtig, leistete Widerstand und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten. Er musste die Nacht in der Notarrestzelle der Polizei verbringen.

Das graue bzw. silberne Fahrzeug weist im vorderen Bereich frische Unfallschäden auf, weshalb die Polizei nun Zeugen und womöglich Beteiligte eines Unfallgeschehens sucht.

Hinweise bitte an den Verkehrsunfalldienst des Polizeipräsidiums Freiburg unter Telefon 0761/882-3100.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: