Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Sattelzug mit 5000 Liter Gülle verunglückt
Gülle droht in Steina zu laufen

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen: Sattelzug mit 5000 Liter Gülle verunglückt / Gülle droht in Steina zu laufen

Am Donnerstagmittag kam es auf der L 159, Im Steinatal, zwischen Tiengen und Detzeln, in Höhe des Tierheimes Detzeln zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Sattelzug, der in seinem Tank 5000 Liter Gülle mitführte, kam auf der engen Straße mit Gegenverkehr nach rechts auf das Fahrbahnbankett ab. Hier kippte der Sattelzug um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, am Sattelzug entstand ein Schaden von rund 60.000 EUR. Problematisch ist, dass aus dem Tank die 5000 Liter Gülle auslaufen. Die Feuerwehr welche mit starken Einsatzkräften vor Ort ist, versucht zu verhindern, dass die Gülle in die unterhalb der Unfallstellstelle gelegene Steina gelangt. Die Höhe des Flurschadens ist noch nicht bekannt. Die L 159 musste komplett gesperrt werden. Ein Kran wurde zur Bergung hinzugezogen.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: