Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Geparktes Auto rollt weg
Drogenkonsum kommt ans Tageslicht

Freiburg (ots) - Lörrach: Geparktes Auto rollt weg / Drogenkonsum kommt ans Tageslicht

Am Dienstagabend wurde die Polizei zu einem Parkplatz in der Hangstraße in Lörrach gerufen. Dort war ein geparktes Fahrzeug, welches offensichtlich nicht richtig gegen das Wegrollen gesichert worden war, an einen steilen Abhang gerollt. Die Vorderräder des Autos hingen bereits in der Luft und es bestand die Gefahr, dass das Auto den etwa 4 Meter hohen Abgrund hinunterstürzt. Während die Polizei einen Kranabschlepper anforderte und mit der Bergung des Autos begann, kam ein jüngerer Mann hinzu, welcher sich als Besitzer des Autos outete. Er bestätigte, dass er beim Parkieren seines Autos vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen. Eine Überprüfung des Fahrzeugbesitzers ergab, dass dieser zuvor Cannabis konsumiert hatte. Aufgrund dessen musste eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt werden. Jetzt erwartet den jungen Mann neben den Kosten für die Bergung seines Fahrzeuges, auch noch eine Strafanzeige wegen des Fahrens unter Drogenbeeinflussung.

klk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: