FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Auseinandersetzungen in der Innenstadt

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Auseinandersetzungen in der Innenstadt

Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, kam es im Bereich der Innenstadt/Fußgängerzone zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen zwei Personengruppen. Hierbei sollen mehrere Personen aufeinander eingeschlagen haben. Vorausgegangen soll eine Streitigkeit am Nachmittag gewesen sein. Beim Eintreffen der Polizei flüchtete ein Großteil der Beteiligten. Die angetroffenen Personen zeigten sich wenig kooperativ. Verletzte konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Um das Aufflammen neuer Streitigkeiten zu verhindern, verblieben zwei Streifen an der Örtlichkeit. Kurz nach Mitternacht ging erneut eine Mitteilung bei der Polizei ein, dass es nun im Bereich der Kronenstraße zu einer Auseinandersetzung gekommen sein soll. Hierbei wurde eine 18-jährige Frau von mehreren Personen angegriffen und dabei verletzt. Der genaue Hintergrund der Auseinandersetzungen ist bislang unklar. Die Polizei war mit fünf Streifen im Einsatz. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung.

jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: