Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

09.07.2016 – 18:50

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Angemeldete Versammlung gegen "Rechts" verläuft ohne Zwischenfälle

Freiburg (ots)

Weil am Rhein: Angemeldete Versammlung gegen "Rechts" verläuft ohne Zwischenfälle

Die am Samstagnachmittag in Weil-Friedlingen durchgeführte Versammlung des Kreisverbandes "Die Linke" verlief ohne besondere Zwischenfälle. Die bei der Stadt Weil am Rhein angemeldete Kundgebung stand im Zusammenhang mit Bedrohungs- und Nachstellungshandlungen von Personen aus dem rechten Spektrum gegenüber einer in Friedlingen wohnhaften Familie. Die Polizei bereitete sich entsprechend vor, um die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten und Störungen zu verhindern. An der Versammlung nahmen schätzungsweise 50-60 Personen teil. Im Rahmen der Versammlung kam es zu mehreren Redebeiträgen. Der Straßenverkehr, sowie die Tramlinie wurden nicht beeinträchtigt. Die Veranstaltung war um 18:00 beendet. Auch hinterher blieb es ruhig. Polizei, Stadt Weil am Rhein und die Staatsanwaltschaft Lörrach haben gemeinsam Maßnahmen eingeleitet, um die Familie vor weiteren Übergriffen zu schützen. Mittlerweile hat das Amtsgericht Lörrach gegen neun Personen aus der rechten Szene Annäherungsverbote erlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Klaus Klotz
Telefon: 07621-176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg