Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden, OT Warmbach (Lkr. Lörrach): Wendemanöver führt zu Unfall

Freiburg (ots) - Am Samstagmorgen kam es infolge eines unachtsamen Wendemanövers an der Einmündung der Straße "Am Hochgericht" in die Warmbacher Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem erheblicher Sachschaden entstand und eine Unfallbeteiligte verletzt wurde.

Ein 20-jähriger befuhr mit seinem Kleintransporter zunächst die Warmbacher Straße in Richtung Grenzach und wollte an der o.a. Einmündung wenden. Als er zunächst in die Straße "Am Hochgericht" einfuhr, dort wendete und wieder in die Warmbacher Straße in entgegengesetzte Richtung einbog, übersah er hierbei einen aus Richtung Stadtmitte kommenden Ford Fiesta. Dessen Fahrerin konnte eine Kollision nicht mehr verhindern, weshalb es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Hierdurch erlitt die Fahrzeugführerin eine Kopfplatzwunde, diverse Prellungen sowie ein Schleudertrauma und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 10.000 EUR.

RR/Wü - FLZ/MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: