Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Reute: Kreisstraße 5131 nach Lkw-Unfall voll gesperrt - ein Verletzter, hoher Schaden

Freiburg (ots) - Reute: Kreisstraße 5131 nach Lkw-Unfall voll gesperrt - ein Verletzter, hoher Schaden

Nach einem spektakulären Unfall mit einem Lkw ist derzeit die K 5131 in Richtung Schupfholz komplett gesperrt. Der mit 13000 Litern Schmutzwasser beladene Lkw befuhr kurz vor 13 Uhr die K 5141 von Holzhausen kommend in Richtung Reute. Beim Abbiegen in die K 5131 kippte der Lkw vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit um und blieb mitten auf der Straße liegen. Der Fahrer wurde nicht unerheblich verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Von der Ladung lief nach derzeitigen Erkenntnissen nichts aus. Allerdings liefen Betriebsstoffe aus dem verunglückten Fahrzeug aus, weshalb die Feuerwehr angefordert wurde. Bevor der Lkw aufgerichtet werden kann, muss die komplette Ladung umgepumpt werden. Zur anschließenden Bergung müssen zwei Kranwagen eingesetzt werden, weshalb die Kreisstraße noch einige Zeit lang gesperrt bleibt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: