Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

28.06.2016 – 11:56

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Kajak kentert auf dem Rhein - vier Personen im Wasser

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Kajak kentert auf dem Rhein - vier Personen im Wasser

Glimpflich ausgegangen ist ein Vorfall mit Kajakfahrern auf dem Rhein. Gegen 15.30 Uhr meldete ein Anwohner der Warmbacher Straße, dass soeben zwei Kajaks gekentert wären und nun vier Personen im Rhein treiben und um Hilfe rufen würden. Die Polizei verständigte sofort Rettungskräfte und fuhr zur angegebenen Stelle. Dort angekommen, sahen die Beamten, dass sich die vier Personen bereits ans Ufer auf der Schweizer Rheinseite retten konnten. Alle Personen waren wohlauf und unverletzt. Durch die ebenfalls verständigte Schweizer-Rheinrettung und die DLRG wurden die beiden gekenterten Kajaks gesichert und zum Abfahrtsort zurückgebracht.

de/jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg