Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Herbolzheim: Fremder in der Wohnung überrascht
Herbolzheim: Fahrzeugbrand in der Friedrichstraße
Emmendingen: Erneuter Einbruch in Kindergarten

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen) -

Herbolzheim: Fremder in der Wohnung überrascht

Ein bislang unbekannter Täter drang am Montagvormittag, gegen 11.40 Uhr, über eine offenstehende Tür einer ebenerdigen Terrasse in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Fichtenweg ein. Durch das Wohnzimmer schlich er in das angrenzender Schlafzimmer, schloss die Zimmertüre von innen ab und durchsuchte zwei Schubladen nach Wertgegenständen. Diese Aktion wurde von der anwesenden Wohnungsinhaberin bemerkt. Als diese eine im Haus wohnende Verwandte herbeirief, flüchtete der Unbekannte über das Schlafzimmerfenster und verschwand.

Der Eindringling wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, ausländisches Aussehen, leicht dunklere Haut, schwarze Haare, seitlich geschoren. Er trug hellblaue Jeans, eine blaue Steppjacke mit Kapuze und hellere Sneakers. In diesem Zusammenhang fiel auch ein Mercedes mit dem Teilkennzeichen -XW 462 auf. Evtl. hatte das Fahrzeug ein Hamburger (HH) Kennzeichen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Herbolzheim: Fahrzeugbrand in der Friedrichstraße

Am Montagabend, um 17.50 Uhr, wurde die Feuerwehr von Herbolzheim zu einem Fahrzeugbrand in die Friedrichstraße gerufen. Ein Opel hatte Feuer gefangen und musste durch die alarmierte Wehr gelöscht werden. Brandursächlich könnte ein technischer Defekt in der Fahrzeugelektrik gewesen sein.

Emmendingen: Erneuter Einbruch in Kindergarten

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es erneut zu einem Kindergarten-Einbruch in Emmendingen. Diesmal drangen die Unbekannten in den städtischen Kindergarten am Stadtgarten ein. Die Täter hebelten die Eingangstüre auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, melden.

td / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: