Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Flucht lohnte sich nicht

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

Am Donnerstagmittag teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass vor seinen Augen ein junger Rollerfahrer und sein Sozius in der Walter-Boch-Straße gestürzt seien. Der Sozius lag noch am Boden während der Fahrer sich aufrappelte und in die entgegengesetzte Richtung weg fuhr. Zuvor waren die Beiden von der Carolus-Kirche herkommend auf regennasser Fahrbahn, die zusätzlich noch vom vergangenen Unwetter verschmutzt war, aus Sicht des Zeugen viel zu schnell in den verkehrsberuhigten Bereich eingebogen. Dort stand ein großes, abgestelltes Arbeitsgerät, das die Fahrbahn verengte. Der Roller war zuvor bereits einer Polizeistreife aufgefallen und davon gefahren waren. Obwohl der Sozius keinen Helm trug, blieb es bei dem Sturz glücklicherweise bei leichteren Verletzungen. Die Polizei konnte den geflohenen Fahrer und auch den Roller im Rahmen weiterer Ermittlungen ausfindig machen. Die Ermittlungen zu diesem Fall dauern an.

rb

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: