Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

23.05.2016 – 11:48

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Haslach: Mann nach Streitigkeit beraubt

Freiburg (ots)

Am 22.05.2016 gegen 01.20 Uhr soll sich der folgende Vorfall zugetragen haben:

Ein 43-jähriger Mann hatte sich mit einer größeren Personengruppe am Dreisamufer für eine abendliche Grillparty befunden. Hierbei sollen ihm Medikamente entwendet worden sein, weshalb man innerhalb der Gruppe in Streit geriet. Der 43-Jährige verließ schließlich mit einem anderen, ihm nicht weiter bekannten, Mann streitend die Grillparty. Im Bereich Haslacher Straße/Eschholzstraße wurde der unbekannte Mann dann handgreiflich. Der 43-Jährige erlitt einen "Blackout". Als er wieder zu sich kam, hatte er eine blutende Verletzung am Oberschenkel, möglicherweise durch eine Glasscherbe oder ein Messer verursacht, und eine Mappe mit Bargeld und Ausweispapieren wurde ihm geraubt.

Der andere Mann wurde wie folgt beschrieben: Zwischen 175 -180 cm, 30 - 40 Jahre alt, Glatze, beide Unterarme tätowiert, trug Kleidung der Marke Lonsdale und bezeichnete sich selbst als Hooligan.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben, sich unter Tel. 0761 882-5777 zu melden.

yb

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg