Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

09.05.2016 – 01:04

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt - Motorradfahrer unterschätzt Kurvenverlauf

Freiburg (ots)

Am Samstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 31 / Höhe Titisee zu einem Unfall zwischen einem Krad und einem PKW. Der 38-jährige Kradfahrer aus der Schweiz wollte mit seinem Gefährt aus Richtung Titisee auf die Bundestraße 31 in Richtung Donaueschingen auffahren. Dabei unterschätzte er den Kurvenverlauf der Auffahrt zur Bundesstraße und befuhr diese zu schnell. Er wurde im Kurvenbereich nach außen auf die Bundesstraße getragen, wo er seitlich mit einem PKW kollidierte. Im weiteren Verlauf kam der Krad-Lenker zu Fall. Er zog sich Verletzungen im Schulterbereich zu, welche glücklicherweise nicht schwerwiegend waren. Nach einer ambulanten Behandlung in einer nahegelegenen Klinik konnte er wieder entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro. Gegen den Verursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

RTN/PK/JL

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg