Das könnte Sie auch interessieren:

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

11.04.2016 – 12:47

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Maulburg: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 - eine schwer verletzte Kradfahrerin und sechs beschädigte Fahrzeuge; Schopfheim: Folgeunfall mit verletztem Kradfahrer

Freiburg (ots)

Maulburg: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 - eine schwer verletzte Kradfahrerin und sechs beschädigte Fahrzeuge; Schopfheim: Folgeunfall mit verletztem Kradfahrer

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der B317 auf Höhe des Waldparkplatzes Alsbach ein schwerer Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine 30-jährige Kradfahrerin schwer verletzt wurde.

Gegen 16.47 Uhr befuhren ein Renault, ein Toyota, ein VW-Touran, ein Suzuki-Motorrad und ein Motorrad der Marke KTM hintereinander die B317 von Steinen-Höllstein kommend in Richtung Schopfheim. Auf Höhe des Waldparkplatzes Alsbach bremste der 30-jährige Renault-Fahrer sein Auto ab und wollte verbotenerweise nach links in den Parkplatz abbiegen. Ein nachfolgender Toyota-Fahrer erkannte dies rechtzeitig und zog sein Auto nach rechts in das Bankett, um nicht auf den Renault aufzufahren. Ein hinterherfahrender VW-Touran-Fahrer leitete eine Vollbremsung ein und konnte dadurch einen Auffahrunfall vermeiden. Der nachfolgende Krad-Fahrer konnte seine Suzuki ebenfalls anhalten. Dies gelang der nachfolgenden 30-jährigen Kradfahrerin mit ihrer KTM nicht und sie krachte mit ihrer Maschine auf die vor ihr haltende Suzuki. Anschließend wurde sie nach links auf die Gegenfahrbahn abgewiesenen und kam zu Fall. Ein entgegenkommender Fahrer eines Hondas (Pkw) konnte eine Kollision mit dem entgegenrutschenden Motorrad samt Fahrzeugführerin nicht mehr verhindern und es kam zur Kollision. Dabei wurde die 30-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht werden. Nach derzeitigem Stand besteht Lebensgefahr. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Alle sechs Fahrzeuge wurden beschädigt, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Die beiden Motorräder und der Honda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B317 musste zwischen Maulburg-Ost und Maulburg-Mitte während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam zu langen Rückstaus.

Schopfheim: Unfall mit verletztem Kradfahrer

Gegen 18.45 Uhr kam es aufgrund des unfallbedingten Rückstaus im Bereich Schopfheim zu einem weiteren Unfall. Ein VW und ein Motorrad befuhren hintereinander die B 317 von Schopfheim in Richtung Lörrach. Auf Höhe der Ausfahrt Wiechs verringerte der VW-Fahrer aufgrund des Staus seine Geschwindigkeit. Dies bemerkte ein nachfolgender Motorradfahrer zu spät. Er versuchte noch zur Fahrbahnmitte auszuweichen, streifte jedoch mit der rechten Lenkerseite seines Krads den VW und kam dadurch zu Fall. Der 56-jährige Kradfahrer wurde hierbei verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

jk/pw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg