Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

01.04.2016 – 11:56

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Nächtliche Aufregung bei Flüchtlingsheim - angeblicher Brand erweist sich als harmlos

Freiburg (ots)

Schopfheim: Nächtliche Aufregung bei Flüchtlingsheim - angeblicher Brand erweist sich als harmlos

Kurzzeitig Aufregung herrschte in der Nacht zum Freitag beim Flüchtlingsheim in der Karlsbader Straße. Um 23.40 wurde über Notruf mitgeteilt, dass es beim Heim brennen würde. Sofort eilten Polizei. Rettungsdienst und Feuerwehr zur Unterkunft. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Mann an. Vor Ort stellte sich der angebliche Brand rasch als harmlos heraus. Einer der Bewohner hatte noch Bedürfnis nach einer für ihn landestypischen "Sisha". Dazu entfachte er neben dem Eingang der Unterkunft in einem Behältnis ein Feuer, was als Brand gedeutet wurde. Nachdem dem Mann die Folgen seines unbedachten Handelns klar gemacht wurden, rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell