Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-St. Georgen ***Folgemeldung - Gebäude-/Wohnhausbrand - eine Person verstorben, zwei weitere leicht verletzt***

Freiburg (ots) - Der mit der Erstmeldung vermeldete Gebäudebrand konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein dreistöckiges Wohnhaus mit vier Wohnungen. Im Untergeschoss des Anwesens befindet sich eine Einliegerwohnung. Der dort lebende junge Mann wurde auf einen im Haus jaulenden Hund aufmerksam und stellte bei einer Nachschau das Feuer fest. In der Folge rannte er Barfuß auf die Straße und rief um Hilfe. Ein Nachbar verständigte letztlich die Polizei. Ein junges Paar im Dachgeschoss des Anwesens konnte sich selbstständig aus dem Gebäude retten und auf die Straße flüchten. Ein Ehepaar aus dem ersten Obergeschoß musste durch die Feuerwehr mittels einer Drehleiter aus dem Gebäude gerettet werden. Trauriger Weise gelang es einem 76jährigen Mann aus dem Erdgeschoss nicht mehr seine Wohnung zu verlassen. Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden. Auch der Hund des Mannes, ein Schäferhund großer Mischling, überlebte nicht. Zwei weitere Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Die Hauptbrandlast lag nach ersten Erkenntnissen im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Berufsfeuerwehr Freiburg war mit 10 Fahrzeugen und 45 Mann, das DRK mit 3 Rettungsfahrzeugen vor Ort im Einsatz befindlich. Zusätzlich waren zwei Notärzte vor Ort. Mehrere Personen mussten durch Notfallseelsorger betreut werden.

Derzeit gibt es noch keine Hinweise auf die Brandursache. Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

FLZ/JL

OTS Polizeipräsidium Freiburg / Auftrag Nr. 2576741

Freiburg-St. Georgen ***Erstmeldung - Gebäude-/Wohnhausbrand***

29.03.2016, 23:56 Uhr

Freiburg - Gegen 23.30 Uhr wird dem Polizeipräsidium Freiburg über Notruf ein Gebäudebrand in Freiburg St. Georgen mitgeteilt. Feuerwehr, DRK und Polizei sind derzeit im Einsatz befindlich. Mehrere Personen mussten durch die Feuerwehr mittels Drehleiter aus dem Gebäude gerettet werden. Derzeit scheint das Feuer unter Kontrolle zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: