Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

23.02.2016 – 13:22

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen-Kollmarsreute: Einbrüche in Vereinsheime
Emmendingen: Vorsicht an der Haustüre

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldungen) -

Emmendingen-Kollmarsreute: Einbrüche in Vereinsheime

Über das vergangene Wochenende wurde in die Vereinsheime des Angelsportvereins und des SV Kollmarsreute eingebrochen. In einem Objekt wurde ein geringer Geldbetrag aus einer Kasse entwendet. Zudem verwüsteten die Täter die Räumlichkeiten. Im zweiten Fall blieb es bei einem versuchten Einbruch. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641 582-0, entgegen. Das Polizeirevier Emmendingen ist rund um die Uhr erreichbar.

Emmendingen: Vorsicht an der Haustüre

Am Montagmittag (22.02.2016) wurde eine 86jährige Rentnerin gegen 14:15 Uhr Opfer eines Trickbetrügers in der Schillerstraße. Unter dem Vorwand, Altkleiderspenden für die Johanniter zu sammeln, verschaffte sich der Mann mit einem gefälschten Ausweis der Johanniter unerlaubt Zutritt zur Wohnung der Dame.

Trotz mehrfacher Aufforderung die Wohnung zu verlassen, durchsuchte der Mann gegen den Willen der Wohnungsinhaberin selbstständig einen Nachttisch im Schlafzimmer. Erst als die Dame lautstark protestierte, verließ der Mann die Wohnung und verschwand.

Die Geschädigte beschreibt den Mann wie folgt: Ca. 35-45 Jahre alt, ca. 170cm groß, schlank, Jeanshose, schwarze Weste, er sprach hiesigen Dialekt.

Hinweise zu dem Mann nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen. Das Polizeirevier Emmendingen ist rund um die Uhr erreichbar.

td / ar

Rückfragen bitte an:

Andreas Rudolf
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg