Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

22.02.2016 – 16:06

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Herbolzheim: Versuchter Einbruch in Kiosk
Emmendingen: Kind auf Fußgängerüberweg angefahren
Emmendingen: Verkehrsunfall aus medizinischer Ursache

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN (3 Meldungen, weitere folgen!)

Herbolzheim: Versuchter Einbruch in Kiosk

In den frühen Morgenstunden des 20.02.2016 versuchten unbekannte Täter mit einer Eisenstange in einen Kiosk in der Bugstraße einzubrechen. Da das Vorgehen im Versuchsstadium scheiterte, entstand lediglich Sachschaden und kein Diebstahlschaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641 528-0 entgegen.

Emmendingen: Kind auf Fußgängerüberweg angefahren

Am 20.02.2016 gegen 08.20 Uhr befuhr ein Kind mit seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg eines Kreisverkehrs in der Karl-Friedrich-Straße. Eine 34jährige Autofahrerin, welche aus dem Kreisverkehr fuhr, übersah das Kind. Es kam zur Kollision, bei welcher das Kind leicht verletzt wurde. Der anwesende Vater konnte sich sogleich um sein Kind kümmern. Der Rettungsdienst kam vor Ort. Eine Mitnahme des Kindes war nicht notwendig.

Emmendingen: Verkehrsunfall aus medizinischer Ursache

Am Freitag (19.02.2016) gegen 22 Uhr verlor ein 64jähriger Autofahrer Am Elzdamm, vermutlich aufgrund medizinischer Ursache, die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einer Mauer. Hierbei wurde der Pkw beschädigt; ein Schaden an der Mauer entstand nicht. Der 64-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Freiburger Krankenhaus eingeliefert.

yb/az

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg