Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden - Einbruch und Einbruchsversuche

Freiburg (ots) - Am Freitag, 12.02.2016, brachen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Rheinfelden ein. Sie stiegen hierzu auf den Balkon im Hochparterre und hebelten dort die Tür sowie ein danebenliegendes Fenster auf. Anschließend durchsuchten die Einbrecher die Wohnung und entwendeten Bargeld und Wertgegenstände.

Zeugen, die am Freitag zwischen 13.30 Uhr und 19.30 Uhr im Gebiet Sudetenstraße, Adolf-Senger-Straße, Müßmattstraße oder im naheliegenden Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rheinfelden unter der Rufnummer 07623 7404-0 in Verbindung setzen.

Im Bereich Rheinfelden kam es von Freitag auf Samstag zu insgesamt zwei weiteren Einbrüchen. In einem Fall gelang es dem oder den Tätern nicht die Haustür aufzubrechen, so dass sie unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten. Im anderen Fall wurde ein Schopf aufgebrochen, aus dem jedoch nichts gestohlen wurde.

Die Polizei weist darauf hin, auch bei nur kurzzeitiger Abwesenheit Fenster und Türen zu schließen. Nutzen Sie das Beratungsangebot der polizeilichen Beratungsstellen oder besuchen sie die Internetseite www.k-einbruch.de um sich über Einbruchschutz zu informieren.

RR/BW - FLZ/MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: