Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

14.02.2016 – 11:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil a.Rh. - Betrunkener Rollerfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Freiburg (ots)

Ein 30-jähriger Rollerfahrer befuhr in der Nacht zum Samstag die Markgrafenstraße, stürzte dort und beschädigte hierbei zwei geparkte Autos. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne die Polizei zu verständigen. Kurze Zeit später kehrte er jedoch zur Unfallstelle zurück, um seinen Helm zu holen, welchen er bei dem Sturz verloren hatte. Der Besitzer des beschädigten Fahrzeugs konnte den Vorgang beobachten und sprach den Rollerfahrer daraufhin an. Dieser bat darum, nicht die Polizei zu rufen, da sein Roller nicht versichert sei. Der Fahrzeugbesitzer kam diesem Wunsch jedoch nicht nach und verständigte das zuständige Polizeirevier in Weil. Als der Rollerfahrer dies mitbekam, versuchte er erneut zu flüchten, was jedoch durch den Zeugen verhindert werden konnte.

Durch die eintreffenden Beamten wurde bei dem Rollerfahrer eine deutliche Alkoholisierung von über einem Promille festgestellt. Es folgte eine Blutentnahme, sein Führerschein wurde einbehalten. Der Sachschaden an den geparkten Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

RW/Co - FLZ/MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg