Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

07.02.2016 – 12:55

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Guggemusikkonzert Lörrach - Gut besuchte Veranstaltung - Viel Arbeit für die Polizei

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach

Stadt Lörrach

Am Samstag, 06.02.2016, fand in der Lörracher Innenstadt eine Fasnetveranstaltung: "Gugge-Explosion" statt, welche von einer Handelskette veranstaltet wurde. Aufgrund der guten Wetterlage versammelten sich über den ganzen Tag hinweg viele Narren und sonstige Besucher, die überwiegend friedlich das närrischen Treiben beobachteten oder mitfeierten.

Mit zunehmendem Alkoholpegel ergaben sich jedoch ab ca. 20:00 Uhr auch vermehrt Anlässe für Einsätze der Polizei. Diese zeigte bei der Veranstaltung verstärkt Präsenz - unter anderem mit Unterstützung von Basler Polizeibeamten. Bei nahezu allen gemeldeten Sachverhalten spielte Alkohol eine nicht unerhebliche Rolle.

Gänzlich aus dem Rahmen fiel ein 43-jähriger Mann, dem der Rettungsdienst aufgrund seines betrunkenen Zustandes eigentlich zur Hilfe eilen wollte. Hierauf reagierte er sehr aggressiv, weshalb er unter Polizeischutz ins Krankenhaus gebracht werden musste. Auch hier ließ er sich nicht beruhigen, beleidigte die Beamten und trat eine Polizeibeamtin. Er musste schließlich nach Abschluss der medizinischen Behandlung im Ausnüchterungsgewahrsam verbleiben und wird weiteren Kontakt mit der Polizei haben, welche Ermittlungsverfahren eingeleitet hat und die Kosten für die Ausnüchterung bei ihm einfordern wird.

Ihn übertraf jedoch noch ein Jugendlicher, welcher gegenüber anderen Gästen äußerst aggressiv auftrat und mit einem Messer herumfuchtelte. Dieses Gebaren zeigte er auch gegenüber den zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten und folgte nicht den Anweisungen das Messer wegzulegen. Nur unter Anwendung von Pfefferspray konnte der junge Mann schließlich überwältigt und letztlich beruhigt werden. Er wurde anschließend für die weitere Beaufsichtigung an seine Eltern übergeben. Auch ihn erwarten die entsprechenden Strafanzeigen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurde die Polizei zu insgesamt noch drei Schlägereien gerufen, welche sich jedoch beim Eintreffen der Beamten zum Teil bereits aufgelöst hatten. Zwei Personen mussten aufgrund ihrer Trunkenheit in Gewahrsam genommen werden, wobei eine Dame sogar zur Überwachung ihres alkoholbedingt beeinträchtigten Gesundheitszustandes ins Krankenhaus verbracht werden musste. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung wurden der Polizei in Lörrach bis jetzt zwei Diebstähle gemeldet. Die weitere Sachbearbeitung hat das Polizeirevier Lörrach übernommen.

Letztendlich muss die Polizei feststellen, dass die meisten Einsatzanlässe dieses arbeitsreichen Dienstes durch übermäßigen Alkoholkonsum einzelner Gäste bedingt waren.

Erfreulich war, dass sich der grenzüberschreitende Einsatz der Kollegen aus Basel bewährt hat. Viele Gäste aus der Schweiz reagierten positiv auf die Anwesenheit von Ansprechpartnern aus dem eigenen Land.

FLZ/mt jh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg