PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

20.12.2015 – 17:03

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: B3 zwischen Freiburg und Emmendingen - Tödlicher Motorradunfall

Freiburg (ots)

Am Sonntagvormittag, 20.12.2015, gegen 10.50 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Motorradfahrer aus einer Freiburger Umlandgemeinde die B3 in nördliche Richtung. Zwischen Denzlingen und EM-Wasser kam er am Ende einer langgezogenen leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärten Umständen nach links auf die Richtung Freiburg führende Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw.

Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision tödlich verletzt, der 52-jährige Pkw-Fahrer aus einer Kaiserstuhlgemeinde erlitt leichtere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand durch die Kollision Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro.

Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die B3 zwischen den Ausfahrten Denzlingen und Reute für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Vor Ort waren Rettungs- und Hilfskräfte des DRK Emmendingen, Waldkirch und Freiburg, der Straßenmeisterei Waldkirch sowie der FFW Denzlingen.

Der Unfalldienst der Verkehrspolizeidirektion Freiburg hat den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich telefonisch unter 0761/882-3100 zu melden.

FLZ-MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg