Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

30.11.2015 – 12:09

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Klettgau-Erzingen: Zeugen für Verkehrsunfall gesucht - Albbruck: Gegen Leitplanke geschleudert, zwei Personen leicht verletzt

Freiburg (ots)

Klettgau-Erzingen: Zeugen für Verkehrsunfall gesucht

Am Samstag kam es gegen 11.40 Uhr in der Weisweiler Straße vor dem Netto-Markt zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 51 Jahre alter Mann stand mit seinem VW Passat im Bereich der Parkplatzzufahrt. Nach eigenen Angaben stieß er zurück, um einem Transporter mit Anhänger die Ausfahrt zu ermöglichen. Beim Rückwärtsfahren stieß er gegen einen Audi. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, insbesondere den Fahrer des ausfahrenden Transporters, sich bei der Polizei in Waldshut (Tel. 07751 83160) zu melden.

Albbruck: Gegen Leitplanke geschleudert, zwei Personen leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 34 wurden am Sonntag gegen 02.35 Uhr der Fahrer und der Beifahrer in einem BMW M3 leicht verletzt. Der 19 Jahre alte Fahrer kam aus Richtung Waldshut und geriet infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser und leicht glatter Straße auf Höhe der Papierfabrik ins Schleudern. Das Auto kam nach links von der Straße ab und prallte mehrmals gegen die Leitplanken. Die Feuerwehr Albbruck war im Einsatz und musste die Fahrbahn auf einer größeren Strecke von ausgelaufenen Betriebsstoffen reinigen. An dem BMW entstand Totalschaden, die Schadenshöhe dürfte bei ca. 15000 Euro liegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung