Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Denzlingen: Betrunken auf dem Fahrrad
Waldkirch: Betrunken mit Fahrrad gestürzt
Waldkirch: Rechts vor Links
Denzlingen: Unfallflucht
Kollnau: Körperverletzung vor dem Jugendzentrum

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (5 Meldungen) -

Denzlingen: Betrunken auf dem Fahrrad

Am Samstagabend rief ein Radfahrer in Denzlingen aufgrund seiner extrem unsicheren Fahrweise eine Polizeistreife auf den Plan. Bei dem Mann, welcher mehrfach beinahe mit dem Bordstein kollidierte, konnte eine Atemalkoholkonzentration von mehr als 1,5 Promille festgestellt werden. Nach der erfolgten Blutentnahme im Krankenhaus durfte der Mann seinen Weg nach Hause - zu Fuß - antreten.

Waldkirch: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

Am Samstagabend, gegen Mitternacht, stürzte in Waldkirch ein Radfahrer unmittelbar im Sichtbereich einer Polizeistreife auf die Fahrbahn. Der Mann, welcher mit nahezu zwei Promille deutlich alkoholisiert war, zog sich hierbei eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Er musst mittels RTW-Besatzung zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden, wo auch eine Blutentnahme erfolgte.

Waldkirch: Rechts vor Links

Am frühen Samstagabend missachtete eine Autofahrerin auf der Merklinstraße in Waldkirch die Vorfahrt eines von der Hindenburgstraße kommenden Pkw-Führers. An der Kreuzung herrscht die Vorfahrtsregel "rechts vor links". Bei der Kollision beider Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 EUR.

Denzlingen: Unfallflucht

Im Zeitraum vom 9. bis 11. Oktober wurde auf dem Friedhofsparkplatz (Hinterhofstraße) in Denzlingen ein geparkter VW Golf durch einen vermutlich weißen Pkw beim Rangieren gestreift. Am VW Golf entstand Sachschaden i. H. von einigen hundert Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an das Polizeirevier Waldkirch. Telefonnummer: 07681/4074-0.

Kollnau: Körperverletzung vor dem Jugendzentrum

In der Nacht auf Sonntag gerieten zwei männliche Personen vor dem Jugendzentrum in Kollnau in Streitigkeiten. Im Verlauf dieser Streitigkeiten schlug einer der Männer dem anderen mit einer Bierflasche auf den Kopf. Das Rote Kreuz musste das Opfer zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus bringen. Der Tatverdächtige, der unmittelbar nach seiner Tat geflohen ist, war bereits am selben Abend negativ aufgefallen.

RW / ym

Rückfragen bitte an:
Marina Hog
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: