Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Lauchringen: Autokennzeichen und Geld gestohlen - Dogern: Durch Holzdecke gebrochen - Klettgau-Erzingen: Einbruch in Fitness-Studio

Freiburg (ots) - Lauchringen: Autokennzeichen und Geld gestohlen

In der Nacht zum Sonntag wurde aus einem in der Edwin-Kessler-Straße geparkten VW Passat ein Geldbeutel mit Bargeld und Führerschein gestohlen. Außerdem nahm der Täter das vordere Kennzeichen mit. Aufbruchspuren waren nicht feststellbar. Die Tatzeit liegt zwischen 23.00 und 02.40 Uhr.

Dogern: Durch Holzdecke gebrochen

Bei einem Arbeitsunfall wurde am Samstag ein 60 Jahre alter Mann verletzt. Er war dabei im Zuge von Abbrucharbeiten einen Balken des Dachstuhls zu entfernen, als er durch den Holzboden brach und mehrere Meter nach unten stürzte. Er wurde vom Rettungsdienst zum Sportplatz gebracht, von dort kam er mit dem Rettungshubschrauber nach Freiburg. Er zog sich durch den Sturz mittelschwere Verletzungen zu.

Klettgau-Erzingen: Einbruch in Fitness-Studio

In der Nacht zum Freitag wurde in ein Fitness-Studio in der Hauptstraße eingebrochen. Der Täter schlug eine Fensterscheibe auf der Gebäuderückseite ein und öffnete den Fensterflügel. Aus den Räumen wurden Bargeld aus mehreren Behältnissen, ein i-Pad und ein Sparschwein mit Trinkgeld gestohlen. Außerdem wurde ein Paket mit einem WLAN-Router mitgenommen, die aufgerissene Schachtel wurde vom Täter vermutlich weggeworfen und von einem unbekannten Finder vor der Eingangstüre wieder abgelegt. Der Einbruch muss sich in der Zeit zwischen 22.00 und 08.15 Uhr ereignet haben. Zeugen, denen in dieser Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen (Tel. 07741 83160) zu melden. Auch der Finder, der das leere Paket wieder zum Fitness-Studio gebracht hat, sollte sich melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: