Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Einbruch (Versuch) in Ladengeschäft - Innenstadt Freiburg - Flucht über mehrere hundert Meter erfolglos - Täterfestnahme

Freiburg (ots) - Stadt Freiburg im Breisgau

Freiburg - Altstadt

Am frühen Morgen des 11.10.2015 gegen 04:20 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge eine Person, die gerade versuchte eine Ladentür im Greiffeneggring aufzuhebeln.

Er meldete sich über Notruf beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg. Leider bekam der Täter den Notruf mit und begann seine Flucht zu Fuß. Er konnte nicht wissen wie aussichtslos sein Unterfangen war. Der Zeuge war nämlich passionierter Radsportler der derzeit in den USA wohnt und auf Besuch in Freiburg weilte.

Er konnte den rennend flüchtenden Täter nicht nur über fast 700 m zu Fuß verfolgen, sondern hatte währenddessen noch Luft bei bestehendem Notruf die jeweiligen Straßen die passiert wurden mitzuteilen und auch noch eine gute Täterbeschreibung abzugeben. So konnte der Täter von herangeführten Streifen festgenommen werden, obwohl er kurzfristig in einen Innenhof verschwunden war.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Tel.: 0761 882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise.

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: