Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Mehrere Verkehrsunfälle in kurzer Zeit - Hoher Saschschaden - Starke Verkehrsbehinderungen

Freiburg (ots) - Landkreise Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald

BAB A5 zwischen Anschlussstellen Herbolzheim und Freiburg-Nord

Am Samstag, 10.10.2015 ereigneten sich auf der BAB A5, zwischen der Anschlussstelle Freiburg-Nord und der Anschlussstelle Herbolzheim in der kurzen Zeit zwischen 09:15 Uhr und 10:10 Uhr insgesamt vier Verkehrsunfälle.

Zum folgenschwersten Unfall kam es kurz nach der Anschlussstelle Riegel um 09:15 Uhr. Bei diesem waren sieben Fahrzeuge beteiligt, es wurden drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden liegt hier bei ca. 50.000 Euro.

Bei einem weiteren Unfall mit zwei Beteiligten Fahrzeugen zwischen der Anschlussstelle Freiburg-Nord und der Anschlussstelle Teningen wurden ebenfalls drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden lag hier bei ca. 5.000 Euro.

Hinter diesem kam es zu einem weiteren Unfall mit drei Beteiligten Fahrzeugen, verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt bei ca. 10.000 Euro.

Beim vierte Unfall mit zwei Beteiligten Fahrzeugen kam es nur zu Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Durch die Unfälle kam es zu einem Stau von bis zu 10 km Länge.

Das Autobahnpolizeirevier Umkirch hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: