Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kandern: Verkehrsunfallflucht unter der Einwirkung von Alkohol

Freiburg (ots) - In den frühen Morgenstunden des Samstag, gg. 05:10 Uhr, wurde dem Polizeinotruf ein größerer Unfall im Ortskern von Kandern gemeldet.

Die sofort entsandte Polizeistreife aus Weil am Rhein konnte vor Ort feststellen, dass ein Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw gefahren war und dieser durch die Wucht des Aufpralls auf zwei weitere geparkte Pkw geschoben wurde. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 17.000 EUR. Dennoch setzte der Unfallverursacher mit seinem nicht unerheblich beschädigten Fahrzeug die Fahrt fort. Der deutlich alkoholisierte 30 Jahre alte Mann konnte jedoch von den ermittelnden Beamten aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten zeitnah festgestellt werden.

Eine Blutentnahme auf dem Polizeirevier Weil und die Einbehaltung seines Führerscheines waren die Folge. Außerdem erwartet den Mann eine nicht unbeachtliche Geldbuße.

RW / FLZ-MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: