Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kandern: Führungsteam des Polizeipostens Markgräflerland wieder komplett

Leitung PP Markgräflerland

Freiburg (ots) - Kandern: Führungsteam des Polizeipostens Markgräflerland wieder komplett

Seit kurzem ist das Führungsteam des Polizeipostens Markgräflerland in Kandern wieder komplett. Nach dem altersbedingten Ausscheiden des Stellvertreters von Postenführer Peter Müller, Polizeihauptkommissar Rainer Schön, wurde die freigewordene Stelle ausgeschrieben und neu besetzt. Unter mehreren Bewerbern machte Polizeioberkommissar Christian Pfaff das Rennen. Christian Pfaff ist seit 16 Jahren bei der Polizei, hat Erfahrung in Führungspositionen, kennt die Arbeit auf einem Polizeiposten und ist mit Land und Leuten vertraut. Nach erfolgreichem Studium an der Hochschule für Polizei wurde Christian Pfaff im Jahr 2003 zum Polizeirevier Rheinfelden und dort in den Streifendienst versetzt. Aufgrund seiner ausgezeichneten Leistungen wurde er bereits nach einem Jahr Stellvertreter des Dienstgruppenleiters. Zwei Jahre danach übertrug man ihm die Leitung einer Dienstgruppe, die er neun Jahre lang innehatte. Von April 2015 bis Ende August 2015 übernahm Christian Pfaff kommissarisch die Leitung des Polizeipostens Grenzach-Wyhlen, ehe er aufgrund seiner Bewerbung und der Entscheidung der Auswahlkommission den Zuschlag für Kandern erhielt. Christian Pfaff ist 35 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Beim Polizeiposten verrichten derzeit acht Beamte Dienst, zwei von ihnen in Teilzeit. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich über Kandern, Malsburg-Marzell, Schliengen, Bad Bellingen, Efringen-Kirchen bis einschließlich Fischingen.

Bild (v.l.n.r.)

Christian Pfaff, Kathrin Mutter (Leiterin des Polizeireviers Weil am Rhein); Peter Müller (Leiter des Polizeipostens)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: