Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls - Tatverdächtiger festgenommen, Polizei sucht Geschädigten

Freiburg (ots) - Lörrach: Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls - Tatverdächtiger festgenommen, Polizei sucht Geschädigten

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Grenzwache nahm die Polizei in der Nacht zum Dienstag einen Osteuropäer wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls fest. Der 27-jährige Mann erschien kurz nach 22 Uhr zu Fuß am Grenzübergang Lörrach-Stetten und wollte auf Schweizer Hoheitsgebiet. Grenzwächter kontrollierten den Mann und entdeckten in dessen Koffer 29 Whiskyflaschen. Da an den Flaschen die Sicherungsetiketten weggekratzt waren, informierten die Grenzwächter die Lörracher Polizei. Die durchsuchte den Mann und fand heraus, dass er ganz in der Nähe ein Auto abgestellt hatte. Dieses wurde ebenfalls durchsucht und hierbei weitere Whiskyflaschen gefunden und sichergestellt. Über die Herkunft der 0,7 Liter Flaschen der Marke "BUSHMILLS" blieb der 27-Jährige eine glaubhafte Antwort schuldig. Die 35 Flaschen Whisky stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem Diebstahl. Noch unklar sind Tatort, Tatzeit und Geschädigter. Nach Letztgenanntem sucht die Polizei und bittet hierzu um Hinweise (07621-176500).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: