Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

05.10.2015 – 14:16

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim/ Heitersheim - Mit Alkohol und Drogen am Steuer

Freiburg (ots)

In der Johanniterstraße in Heitersheim stoppte eine Polizeistreife am frühen Samstagmorgen, 03. Oktober, gegen 01.30 Uhr einen 22-jährigen Pkw-Lenker. Der junge Mann war mit seinem Pkw mit über 1,8 Promille unterwegs. Seinen Führerschein und eine Blutprobe wurden einbehalten. Dem 22-Jährigen drohen nun neben einem längeren Fahrverbot und einer Strafanzeige auch eine empfindlich hohe Geldstrafe. Die Polizei in Müllheim, Tel. 07631-17880, ermittelt.

Auch am 04. Oktober, um kurz vor 02.00 Uhr war in Müllheim ein 19-Jähriger mit seinem Pkw unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs. Wie eine Anwohnerin der Polizei mitgeteilt hatte, fuhr der junge Mann in der Hauptstraße allem Anschein nach gegen eine Laterne und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. In der Alten Poststraße wurde der mutmaßliche Unfallwagen schließlich von einer Polizeistreife festgestellt. Auch der Unfallverursacher konnte unweit des Unfallfahrzeugs ausfindig gemacht werden. Mit über 1,8 Promille und dazu noch unter Drogenbeeinflussung steuerte der Führerscheinneuling demnach seinen Wagen, was letztlich ein Alkohol- und Drogentest bestätigte. In seiner Hosentasche trug der junge Mann zudem Marihuana mit sich. Als Fahranfänger in der Probezeit muss der junge Mann nun mit drastischen führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

RM/ DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung