Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

02.10.2015 – 11:41

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zell i. W.: Auffahrunfall auf der B317 - ein Verletzter, zwei beschädigte Autos

Freiburg (ots)

Zell i. W.: Auffahrunfall auf der B317 - ein Verletzter, zwei beschädigte Autos

Am Donnerstagabend kam es in auf der B317 in Zell i. W. zu einem Auffahrunfall mit einem Verletzten und einem Sachschaden von etwa 8000 Euro. Gegen 19 Uhr befuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Fiat Punto die B317 von Lörrach in Richtung Zell. Vor dem Bahnübergang "Grendelkurve" musste er verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 42-jähriger Mann mit seinem VW Polo zu spät und fuhr auf den Fiat auf, dabei wurde der Fiat-Fahrer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden.

jk/pw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg