Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg- Stühlinger und Altstadt: Auseinandersetzungen zwischen jungen Männern wurden durch Polizei beruhigt

Freiburg (ots) - Am 29.09.2015 gegen 18.20 Uhr entwickelte sich auf dem Stühlinger Kirchplatz aus einer normalen Unterhaltung eine Schlägerei zwischen zwei Gruppen. Die Ursache konnte bislang noch nicht geklärt werden. Im Verlauf der Schlägerei fiel ein Handy zu Boden, welches durch einen 14-jährigen Jugendlichen entwendet wurde. Bei Eintreffen der Polizei konnte nur noch eine Gruppe angetroffen werden. Unter ihnen befanden sich vier leicht verletzte junge Männer.

Kurze Zeit darauf wurde der Handydieb durch den 19-jährigen Geschädigten vor einem Wettbüro in der Freiburger Altstadt wiedererkannt und zur Rede gestellt. Der 14-Jährige zog daraufhin ein Messer und es kam zur Rangelei, bei der beide Beteiligten leicht verletzt wurden. Der Vorfall zog größere Solidarisierungseffekte nach sich. Innerhalb kürzester Zeit fanden sich etwa 30 Personen an der Örtlichkeit ein und der Täter flüchtete in ein anliegendes Wettbüro. Durch mehrere Polizeistreifen konnte die Lage beruhigt und der 14-Jährige festgenommen werden.

yb

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: