Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Küssaberg. Autofahrt unter Drogeneinfluss - Bonndorf. Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten und über 30000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Küssaberg. Autofahrt unter Drogeneinfluss

Die Polizei kontrollierte am Donnerstag gegen 21.40 Uhr eine 29 Jahre alte Frau auf der L 160 zwischen Lauchringen und Kadelburg. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf Drogenbeeinflussung, ein Drogenvortest zeigte Rückstände von Cannabis an. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde durchgeführt und die junge Frau musste ihr Auto stehen lassen. Ihr wurde das Führen eines Kraftfahrzeuges für die nächsten 24 Stunden untersagt.

Bonndorf. Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten und über 30000 Euro Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und erheblichen Sachschaden kam es am Donnerstag gegen 21.40 Uhr auf der B 315. Hier befuhr ein 18 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes die Strecke hinter einem Sprinter her. Kurz vor dem Ortsausgang Wellendingen setzte er in einer Linkskurve und unmittelbar vor einer Verkehrsinsel zum Überholen des Transporters an. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Opel Corsa, es kam zur Frontalkollision, bei dem der Fahrer des Mercedes sowie auch der 20-jährige Fahrer des Corsas verletzt wurden. Beide mussten ins Krankenhaus verbracht werden. Der Beifahrer des 18-jährigen wurde ebenfalls zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Am Mercedes entstand Sachschaden von 30000 Euro, am Corsa 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: