Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/ Tiengen. Dreister Diebstahl aus Geldbörse - Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) - Schnell zugelangt hat am Mittwoch kurz nach 13.00 Uhr ein dreister Dieb in der Hauptstraße. Ein 66 Jahre alter Mann war zuvor in der Volksbank und hob dort Geld von seinem Konto ab und stieg anschließend in sein Auto. Der Dieb klopfte an die Fensterscheibe und bat den Mann, ihm zwei Euro zu wechseln. Als dieser daraufhin seine Geldbörse herausnahm und nach Wechselgeld suchte, zog ihm der Täter das gesamte Schein-Geld, insgesamt 120 Euro, heraus und flüchtete sofort. Die Polizei sucht nun Zeugen, die eventuell den Diebstahl oder den flüchtenden Dieb gesehen haben. Der Beschuldigte konnte wie folgt beschrieben werden: Zirka 30-35 Jahre alt, 185 cm groß und dunkle bis schwarze Haare in normaler Länge. Der Mann war kräftig aber nicht dick, sprach deutsch mit einem alemannischen Dialekt und hatte ein südländisches Aussehen. Er trug eine dunkle Jacke. Zeugen, die Angaben zum Täter machen können werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Tiengen (07741/83160) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: