FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Zeugenaufruf nach Trickdiebstahl mit Auseinandersetzung

Freiburg-Altstadt (ots) - Am 29.09.2015 gegen 11.30 Uhr befanden sich ein 12 und ein 13jähriger Junge in einem Freiburger Fastfood-Restaurant am Martinstor als sie von zwei Männern um Geld angebettelt wurden. Einer der Täter griff dem Spenden willigen 12jährigen in die geöffnete Geldbörse und entnahm unberechtigt einen 20 Euro-Schein. Während der darauffolgenden Diskussion und Ablenkung zog einer der Täter dem 13jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche. Der Junge bemerkte dies jedoch, folgte den Tätern und holte sich seine Geldbörse zurück. Hierbei kam es zu gegenseitigen Tritten, außerdem wurde der 13jährige beleidigt. Die beiden Täter gingen in Richtung Bertoldsbrunnen flüchtig und konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht mehr aufgefunden werden.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Ein Täter war ca. 30 Jahre alt, südländische Erscheinung, kurze dunkle Haare, dunkelgraue College-Jacke mit weißen Streifen am Bund und an den Ärmelbündchen und auffällige Schuhe mit weißer Sohle und schwarzen Punkten. Vom zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass er ausländisch aussah und ein blaues Oberteil trug.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Freiburg unter Tel. 0761/882-5777 zu melden.

yb

Rückfragen bitte an:
Yasmin Bohrer
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: