Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Radfahrerin schwer verletzt bei Unfall mit Lkw

Freiburg (ots) - Am Dienstag, 29.09.2015, kam es um 15.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Lkw, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.

Eine 51 Jahre alte Radfahrerin schlängelte sich etwa 200 Meter nach dem Schützenalleetunnel zwischen den vor einer Ampel verkehrsbedingt langsam fahrenden Fahrzeugen in der Schwarzwaldstraße in Richtung Stadtmitte hindurch. Unmittelbar vor einem Lkw versuchte die auf der Fahrbahn fahrende 51-Jährige, die Fahrspur nach links zu überqueren. In just diesem Moment, als sie sich vor dem Lkw befand, beschleunigte dieser und überrollte die Radfahrerin. Die Frau wurde sofort durch den Rettungswagen versorgt und mit schweren, glücklicherweise nicht lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die Verkehrspolizeidirektion Freiburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Jahnz
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: