Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Alkoholisiert und ohne Führerschein am Steuer - Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall

Freiburg (ots) - Lörrach: Alkoholisiert und ohne Führerschein am Steuer - Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall

Ein stark alkoholisierter Autofahrer verursachte am Montagnachmittag zwischen Lörrach und Brombach einen schweren Verkehrsunfall. Der 41-jährige Mann fuhr mit seinem Subaru auf der Brombacher Straße stadtauswärts in Richtung Brombach. An der Einmündung zur Bärenfelser Straße fuhr er ungebremst auf einen Mercedes auf, der vor der auf Rot stehenden Ampel wartete. Durch die hohe Aufprallwucht wurde der Mercedes nach vorne geschleudert und prallte auf einen vor ihm stehenden Peugeot. Hierbei wurden zwei Fahrzeuginsassen verletzt, einer davon schwer. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Ein Test ergab einen Wert von etwa 2,5 Promille, zudem hat der Mann keinen Führerschein. Der 41-Jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen und wurde angezeigt. Ermittelt wird auch gegen den Besitzer des Autos, da er den 41-Jährigen damit fahren ließ. Der Schaden an den Autos wurde auf etwa 10000 Euro geschätzt. Am Subaru entstand gar Totalschaden.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: