Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Ühlingen-Birkendorf: Motorradfahrer stürzt nach Überholvorgang - Waldshut-Tiengen/Waldshut: Einbruch - Lauchringen: Diebe brechen Kasse auf

Freiburg (ots) - Ühlingen-Birkendorf: Motorradfahrer stürzt nach Überholvorgang

Bei einem Sturz im Schlüchttal hat sich am Samstagnachmittag ein 25 Jahre alter Motorradfahrer Verletzungen zugezogen. Er fuhr gegen 15.40 Uhr mit einer Yamaha von Riedersteg in Richtung Witznau und überholte einen halben Kilometer vor Witznau einen Pkw. Beim Wiedereinordnen kam er in einer Linkskurve zu Fall und prallte gegen die Felswand. Der Verletzte kam mit dem Rettungsdienst zur Versorgung ins Waldshuter Spital. An der Maschine entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro, sie wurde vom Abschleppdienst geborgen.

Waldshut-Tiengen/Waldshut: Einbruch

In der Nacht zum Freitag wurde bei einer Computerfirma im Lonzaring eingebrochen. Der Täter schlug eine Scheibe ein und stieg dort in die Räume der Firma ein. Der Täter hatte es offensichtlich auf Bargeld abgesehen, er stahl das in der Kasse enthaltene Münzgeld. Auf der Suche nach mehr Beute wurde ein Rollschrank aufgebrochen und Schränke geöffnet, weiteres Geld war in dem Betrieb jedoch nicht vorhanden. Derselbe Dieb brach auch in die Räume eines Autopflegedienstes ein, die sich im selben Gebäude befinden. Er öffnete auf nicht bekannte Weise ein Fenster und suchte auch hier nach Bargeld. Ob der Täter etwas gestohlen hat, ist noch nicht bekannt.

Lauchringen: Diebe brechen Kasse auf

Kurz vor Ladenschluss haben zwei Täter am Freitagabend im Rewe-Markt in Unterlauchringen die Kasse aufgebrochen. Die Kasse war gegen 21.50 Uhr gerade nicht besetzt, als ein Mann die Kassenschublade mit Gewalt aufriss und das Bargeld herausnahm, während der zweite Täter daneben stand und aufpasste. Eine Angestellte bemerkte den Diebstahl und schrie um Hilfe, worauf die beiden Männer in Richtung Fabrikstraße davonliefen. Sie entkamen mit einer Beute von mehreren hundert Euro. Es wird vermutet, dass die Täter sich vor dem Markt aufgehalten und dann bei einer günstigen Gelegenheit ihr Vorhaben ausgeführt haben. Zeugen, denen am Freitagabend verdächtige Personen vor dem Markt aufgefallen sind oder die die flüchtenden Täter gesehen haben, werden gebeten sich beim Polizeiposten Tiengen (Tel. 07741 8316-281) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: