Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Streit um Kinderbetreuung eskaliert - massive Widerstandhandlung gegen Polizeibeamte

Freiburg (ots) - Lörrach: Streit um Kinderbetreuung eskaliert - massive Widerstandhandlung gegen Polizeibeamte

Eskaliert ist am Sonntag ein Streit auf offener Straße zwischen einem getrennt lebenden Paar. Es traf sich um die Mittagszeit an einer Bushaltestelle in der Baumgartnerstraße, wo der Mann das gemeinsame Kind abholen wollte. Da der Mann stark betrunken war, wollte ihm die Frau das Kind nicht geben. Es folgte ein heftiger Streit, in dessen Verlauf die Frau die Polizei um Hilfe bat. Als eine Streife eintraf, war der Streit in vollem Gange und drohte zu eskalieren. Die Beamten gingen dazwischen, worauf der Mann immer wieder versuchte, sich der Frau zu näheren. Plötzlich machte er kehrt, ging zum Auto und wollte das Kind herausziehen. Ein Beamter hinderte den Mann, worauf dieser auf den Beamten einzuschlagen versuchte. Daraufhin musste der massiven Widerstand leistende 40-Jährige mit Unterstützung einer zweiten Streife überwältigt werden. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt. Gegen den 40-Jährigen wird wegen Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: