Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Frontalzusammenstoß auf der B 3 - zwei Verletzte, 10000 Euro Sachschaden

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Frontalzusammenstoß auf der B 3 - zwei Verletzte, 10000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Ortsdurchfahrt Weil-Haltingen ein schwerer Verkehrsunfall. Kurz vor 15 Uhr bog eine 71-jährige Autofahrerin vom Alemannenweg in die B 3 ein. Hierbei nahm sie einer in Richtung Binzen fahrenden Opel-Fahrerin die Vorfahrt. Es folge ein heftiger Zusammenstoß, durch den der Opel nach links weggeschleudert auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Dort prallte der Opel frontal auf einen entgegenkommenden Transporter. Dessen Fahrer und die Fahrerin des Opel wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, der Gesamtschaden belief sich auf etwa 10000 Euro. Unfallbedingt musste die B 3 gesperrt und der Verkehr innerörtlich umgeleitet werden. In Folge dessen kam es zeitweise zu größeren Verkehrsbehinderungen und längeren Staus.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: