Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

10.09.2015 – 11:06

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt - Rabiater Fahrgast beim Bahnhof Titisee

Freiburg (ots)

Als am Mittwoch, den 09.09.2015, kurz nach 15:00 Uhr der aus Feldberg-Bärental kommende Zug beim Bahnhof Titisee einfährt und anhält, wollten die Fahrgäste aussteigen. Ein 67-jähriger Fahrgast auf dem Bahnsteig, der seinerseits in den Zug einsteigen will, wird vom 47-jährigen Zugbegleiter aufgefordert, das Aussteigen der Fahrgäste abzuwarten. Hierauf wird der 67-Jährige aggressiv, und schubst zunächst den Zugbegleiter. Die Brille des 67-jährigen fällt dabei ebenfalls zu Boden, was zu einer weiteren Stimmungsaufheizung führt. Anschließend versucht dieser, dem Bahndbediensteten mehrere Faustschläge zu versetzen, die von diesem jedoch abgewehrt werden können. Dennoch gelingt es dem 67-Jährigen im weiteren Gerangel, dem Zugbegleiter drei Kopfstöße zu versetzen. Dadurch erlitt der Zugbegleiter mehrere Prellungen am Kopf und bekam Kopfschmerzen. Er musste sich in ambulante ärztliche Behandlung begeben. Weil kein Zugbegleiter mehr zur Verfügung stand, musste der Zug wegen des Vorfalls außer Betrieb gesetzt werden und fiel deshalb für die Weiterfahrt aus. Die weiteren Ermittlungen wurden von der zuständigen Bundespolizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg