PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

08.09.2015 – 07:51

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Innenstadt: Zeugenaufruf nach gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr

FreiburgFreiburg (ots)

Am 07.09.2015 ereignete sich gegen 18.15 Uhr in der Freiburger Innenstadt folgender Sachverhalt.

Der geschädigte Radfahrer wartete zunächst an der Rotlicht zeigenden Ampel der Kartäuserstraße / Greiffeneggring in Fahrtrichtung Westen. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhr er an und wurde hierbei von einem unbekannten Radfahrer mit sehr geringem Seitenabstand rechts überholt. Der Geschädigte holte den unbekannten Radfahrer im weiteren Verlauf in der Kartäuserstraße ein, überholte und setzte sich vor ihn.

Daraufhin überholte der unbekannte Radfahrer den Mann und schlug diesem mit ausgestreckter Hand gegen die linke Schulter. Hierdurch kommt der Geschädigte ins Schlingern, schließlich mit seinem Reifen gegen den Bordstein und dann zu Fall, wodurch er sich leicht verletzte. Der unbekannte Radfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der unbekannte Radfahrer konnte nur vage beschrieben werden. Ca. 20-30 Jahre, ca. 190 cm, schlank.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter Tel: 0761-8823100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg