Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

27.08.2015 – 15:19

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen: Einbruchserie in Wohnhäuser - Polizei mahnt zur Wachsamkeit

Freiburg (ots)

Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen: Einbruchserie in Wohnhäuser - Polizei mahnt zur Wachsamkeit

In jüngster Zeit verzeichnete die Polizei im Bereich Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen mehrere Einbrüche in Wohnhäuser. Aufgrund der Spurenlage wird ein Zusammenhang vermutet. Betroffen waren ausschließlich Ein- und Zweifamilienhäuser in Nollingen, Degerfelden (2), Herten und Grenzach-Wyhlen. In fünf Fällen befanden sich die Hausbewohner im Urlaub. Erbeutet wurden überwiegend Schmuck und Bargeld, aber auch Bekleidung und anderes mehr. In einem Fall stellten die Einbrecher Lebensmittel und Getränke zum Abtransport bereit, nahmen sie aber nicht mit. Vermutlich fühlten sich die Täter gestört. Der bislang festgestellt Schaden geht in die Tausende. Die Polizei bittet um erhöhte Wachsamkeit und gibt folgende Tipps: - Bewusst auf verdächtige Situationen in der Nachbarschaft achten - auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück achten und ansprechen - die Wohnungen und Häuser länger abwesender Nachbarn betreuen (beispielsweise den Briefkasten leeren, einen bewohnten Eindruck erwecken) - Im Verdachtsfall umgehend die Polizei benachrichtigen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.polizei-beratung.de oder bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (07621-176-592).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg