Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

14.08.2015 – 12:50

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Polizei bittet bei der Identifizierung einer unbekannten, toten Frau um die Mithilfe der Bevölkerung

POL-FR: Rheinfelden: Polizei bittet bei der Identifizierung einer unbekannten, toten Frau um die Mithilfe der Bevölkerung
  • Bild-Infos
  • Download

Freiburg (ots)

Am Sonntag, dem 09. August 2015 wurde gegen 14 Uhr in Rheinfelden eine tote Frau aus dem Rhein geborgen. Nach den bisherigen Feststellungen ist die Frau ertrunken, Anhaltspunkte für Fremdverschulden ergaben sich nicht. Bis heute konnte die Identität der Frau nicht festgestellt werden, die Abklärung von aktuellen Vermisstenmeldungen durch die Polizei führte nicht zur Identifizierung der Frau.

Die Tote dürfte ca. 1,70 m groß und etwa 75 kg schwer gewesen sein. Sie hatte kurze, grau-braune Haare und in den Ohren durchbrochene, gold-silber-farbene Ohrstecker mit drei kleinen, geschliffenen Steinen. Sie trug ein durchsichtiges, mantelartiges Regencape mit Kapuze. Ein Bild der Frau und der von ihr getragenen Ohrstecker sind der Meldung als Anlage beigefügt.

Personen, die Hinweise zur Identität der Frau geben können, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat Lörrach (Tel. 07621 176-0) oder beim Polizeirevier Rheinfelden (Tel. 07623 74040) zu melden.

Hinweis: Ein richterlicher Beschluss zur Bildveröffentlichung in den Medien liegt der Dienststelle vor. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bilder nur zum Zwecke der Identitätsfeststellung verwendet werden dürfen, danach sind sie in den elektronischen Medien zu löschen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg