Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

10.08.2015 – 09:06

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Wyhl: Versuchter Einbruch in Vereinsheim/ Kenzingen: Wohnmobil aufgebrochen/ Teningen: Unfallflucht Emmendingen: Auto zerkratzt

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - (4 Meldungen) -

Wyhl: Versuchter Einbruch in Vereinsheim

Bereits vergangene Woche, zwischen Mittwoch und Samstag, versuchten Unbekannte in das Vereinsheim des Tennisclub Rot Weiß einzubrechen. Aufgrund der guten Sicherungsmaßnahmen blieb es bei einem untauglichen Versuch; der entstandene Sachschaden beläuft sich dennoch auf geschätzte 800 Euro.

Kenzingen: Wohnmobil aufgebrochen

Am Samstagmittag, zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr, wurde an der K 5135, ein am Straßenrand des Baggersees/ Kiesgrube geparktes Wohnmobil aufgebrochen und ein Laptop aus dem Inneren entwendet. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0 zu melden.

Teningen: Unfallflucht

Am Samstag, zwischen 12.15 Uhr und 13.00 Uhr, wurde ein in der Klingelgasse, Ecke Sanderstraße geparkte VW Golf Variant von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer bei der Vorbeifahrt beschädigt. Etwaige Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung zu setzen.

Emmendingen: Auto zerkratzt

Im Zeitraum von Freitag, 16.00 Uhr bis Samstagmorgen, 11.00Uhr, wurde in der Neubronnstraße, ein unter der Kollmarsreuter Brücke geparkter VW Passat mutwillig zerkratzt; hierbei entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Jenny Jahnz
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell