Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

24.07.2015 – 11:26

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Murg: Baustellen-Lkw verliert Ladung - Auto getroffen; Bad Säckingen: Mutwillige Sachbeschädigungen im Stadtgebiet - 30 Autos betroffen; Versuchter Einbruch in Verkaufs-Shop

Freiburg (ots)

Murg: Baustellen-Lkw verliert Teile der Ladung - Auto getroffen

Nach einem Vorfall am Donnerstagmorgen in Murg sucht die Polizei nach einem Baustellen-Lkw. Dieser fuhr um 8.30 Uhr durch die Hauptstraße und verlor in Höhe der Sparkasse einen Teil seiner Ladung. Mehrere Steine trafen ein entgegenkommendes Auto und beschädigten dessen Windschutzscheibe, die Motorhaube und das Dach. Der Schaden dürfte sich auf etwa 2000 Euro belaufen. Über den Lkw ist nicht Näheres bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (Kontakt: Polizeirevier Bad Säckingen, 07761-934-0),.

Bad Säckingen: Mutwillige Sachbeschädigungen im Stadtgebiet - an 30 Autos Reifen zerstochen

Eine Serie mutwilliger Sachbeschädigungen an Autos verzeichnete die Polizei in der Nacht zum Donnerstag in Bad Säckingen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden an mindestens 30 Autos die Reifen zerstochen. Die Tatorte verteilten sich auf verschiedene Straße und Parkplätze im Bereich der Schulhau-/Hofäcker-/Mumpferfähr-/Giessen-/Neßlerstraße und Hebelweg. Nach Sachlage wurden die Reifen mit einem Messer zerstochen. Der angerichtete Schaden ist enorm und bescherte den Autobesitzern neben reichlich Ärger einiges an Arbeit, um ihre Fahrzeuge wieder flott zu bekommen. Möglicherweise gibt es noch weitere Geschädigte, die sich aber bisher noch nicht gemeldet haben. Über den oder die Täter gibt es momentan keinerlei Erkenntnisse. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Säckingen entgegen (07761-934-0).

Bad Säckingen: Versuchter Einbruch in Verkaufs-Shop - Schaufensterscheibe eingeschlagen

In den frühen Morgenstunden des Freitags kam es in der Hauensteinstraße zu einem versuchten Einbruch in einen Verkaufs-Shop. Kurz vor 3.30 Uhr vernahm ein Zeuge einen lauten Schlag und schaute nach dem Grund. Hierbei sah er einen jüngeren Mann mit Skateboard, der sich eiligst vom OTTO-Shop entfernte und in Richtung Schule flüchtig ging. Der Zeuge informierte die Polizei, die sofort anrückte und feststellte, dass die Schaufensterscheibe eingeschlagen war. Glassplitter trafen ein in der Auslage stehendes TV-Gerät und beschädigten es. Die Fahndung nach dem Skateboarder verlief erfolglos.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg