Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

17.06.2015 – 13:32

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lauchringen. Polizei stoppt Motorradraser

Freiburg (ots)

Die Polizei hat am Mittwoch einen rasenden Motorradfahrer gestoppt. Der 62 Jahre alte Mann war gegen 11 Uhr mit seiner Kawasaki auf der A 98 zwischen Lauchringen und Tiengen unterwegs. Die A 98 ist in diesem Bereich nur wie eine Bundesstraße ausgebaut, es gibt Gegenverkehr und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 100 km/h begrenzt. Der Raser hat das zivile Videomotorrad der Polizei überholt und dann richtig aufgedreht. Die Fahrt wurde mit der Videoanlage dokumentiert, hierbei wurde eine Geschwindigkeit um die 240 km/h angezeigt. Die genaue Geschwindigkeit muss erst noch ermittelt werden, allerdings ist dies für die Bußgeldfestsetzung nicht mehr von Bedeutung: der Bußgeldkatalog kennt bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 70 km/h nur noch einen Bußgeldsatz. Da in solch gravierenden Fällen jedoch nicht mehr von einer fahrlässigen Geschwindigkeitsüberschreitung, sondern von einer vorsätzlichen Begehung auszugehen ist, droht dem Motorradfahrer nun ein doppeltes Bußgeld. Er muss sich auf zwei Punkte im Fahreignungsregister, ein dreimonatiges Fahrverbot und auf ein Bußgeld von 1200 Euro einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg