Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Alkoholisierter Autofahrer hatte keinen Führerschein - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Frau bei Auffahrunfall leicht verletzt

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Alkoholisierter Autofahrer hatte keinen Führerschein

Einer Polizeistreife fiel am Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr ein Opel Corsa auf, er in Waldshut beim Krankenhaus zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle in der Eisenbahnstraße konnte der 27 Jahre alte Fahrer keinen Führerschein vorweisen, außerdem wurde bei ihm Atemalkohol festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 0,82 Promille. Der Mann wird wegen des Alkoholdelikts und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt, da er gar keine Fahrerlaubnis mehr besitzt. Auch der Fahrzeugbesitzer, der mit im Auto saß, wird angezeigt. Er darf sein Fahrzeug nur Personen überlassen, die eine entsprechende Fahrerlaubnis haben und nicht, wie in diesem Fall, auch noch alkoholisiert sind.

Waldshut-Tiengen/Waldshut. Frau bei Auffahrunfall leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall, der sich am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr in der Baseler Straße ereignete, wurde eine Frau leicht verletzt. Eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen fuhr von Dogern in Richtung Waldshut. Bei der Zufahrt zum Kraftwerk mussten die Fahrzeuge aufgrund eines abbiegenden Fahrzeugs abbremsen, dies erkannte ein 38 Jahre alter Mann zu spät und fuhr mit seinem Audi auf den davor fahrenden A-Klasse Mercedes auf. Im Mercedes wurde eine 44 Jahre alte Mitfahrerin leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: