Das könnte Sie auch interessieren:

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

29.05.2015 – 12:50

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Trickdiebe bestehlen Passanten; Lörrach: Mit 2,5 Promille gegen geparktes Auto gefahren - Fahrradfahrer verletzt

Freiburg (ots)

Lörrach: Trickdiebe bestehlen Passanten

Am Donnerstag kam es im Stadtgebiet zu zwei Trickdiebstählen, die auf das Konto von Gewohnheitsstraftäter gehen. In einem Fall wurde kurz nach 16 Uhr im Stadtteil Stetten eine Passantin aus einem Auto heraus angesprochen und nach dem Weg gefragt. Als die Passantin zum Auto trat, stieg eine Frau aus und ergriff deren Hand. Sie schüttelte sie mit völlig übertriebener Freundlichkeit und tat kund, der Passantin eine Halskette schenken zu wollen. Die Angesprochene zog ihre Hand zurück und lehnte das Angebot dankend ab. Daraufhin stieg die Unbekannte wieder ins Auto und fuhr mit ihm davon. Erst danach bemerkte die Passantin, dass ihr beim Händeschütteln das goldene Armband geklaut worden war. Die im Auto sitzenden Frauen wurden als Südländerinnen beschrieben. Über das dunkle Auto ist nichts Näheres bekannt. Etwa eine Stunde später fiel in der Innenstadt ein Mann einer Trickdiebin zum Opfer. Der unbekannten Frau gelang es, in raffinierter Weise 45 Euro aus dem Geldbeutel des Mannes zu stehlen. Die wurde als mittelgroß mit dunklen, schulterlangen Haaren beschrieben.

Lörrach: Mit 2,5 Promille gegen geparktes Auto gefahren - Fahrradfahrer verletzt

Deutlich zu viel Alkohol im Blut hatte ein Fahrradfahrer, der am Donnerstagabend in der Straße "Ob der Gaß" verunglückte. Nach Angaben von Zeugen kam der Radler ins Schwanken, prallte gegen ein geparktes Auto und stürzte auf den Asphalt. Hierbei zog er sich Prellungen, Abschürfungen und eine Kopfplatzwunde zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Polizeibeamte stellten bei dem Radler einen Alkoholpegel von 2,5 Promille an und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg